FAIRE REGULIERUNG DES ERLITTENEN SCHADENS

Verdienst­ausfall

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sach­verstän­diger sind wir speziali­siert auf die fundierte Ermitt­lung über entgangene Umsätze, Einnahmen, Gewinne, Deckungs­beiträge und sonstige Einbußen. Wir bewerten zuverlässig und fundiert Verdienst­ausfall­schäden von Selbst­ständigen aller Art.

Wir analysieren zuverlässig das Zahlen­material und berechnen die entgangenen Umsätze, Gewinne, Verdienste oder Einkommen, die Unter­nehmer, Praxis­inhaber, sonstige Frei­berufler und ggfs. auch Privat­personen vorüber­gehend und/oder dauerhaft erlitten haben.

In vielen unterschiedlich gelagerten Fällen haben wir durch die objektiv und neutral erstellten ButzExpert-Verdienst­ausfall­gutachten über Verdienst­ausfall­schäden oder entgangene Gewinne die Basis für eine faire Regulierung eines erlittenen Schadens geschaffen. Dabei sind wir sowohl im Auftrag von Versicherern als auch von Geschädigten wie auch Gerichten tätig, wobei die Objektivität garantiert ist.

Unser Ziel ist es, den Geschädigten so zu stellen, als ob das Schaden­ereignis nicht eingetreten wäre. Dabei muss von konkreten Sach­verhalten und Entwick­lungen über einen reprä­sen­tativen Zeitraum unmittelbar vor dem Schadens­ereignis ausgegangen werden. Dies ergibt sich aus den §§ 252 BGB, 287 ZPO worin festgelegt ist, an die Geschäfts­entwicklung und -ergebnisse der letzten Jahre vor dem Schadens­ereignis anzuknüpfen. Nur so ist eine objektive Schadens­bewertung möglich.

Für weiterführende Fragen und ein individuelles Angebot für Ihre speziellen Anforderungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns doch einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Merkblatt

Verdienstausfall