TRANSPARENZ ÜBER ERTRAGSKRAFT UND LIQUIDITÄTSSTATUS

Insolvenz­analysen

Sie wollen wissen, ob die Gefahr einer Zahlungs­unfähigkeit oder Insolvenz besteht oder rück­wirkend zu einem bestimmten Zeit­punkt bestand?

Das Insolvenz­recht unterscheidet zwischen drei Insolvenz­tat­beständen:

  • Zahlungsunfähigkeit (§ 17 InsO)
  • Drohende Zahlungsunfähigkeit (§ 18 InsO)
  • Überschuldung (§ 19 InsO)

Als öffentlich bestellter und vereidigter Wirtschaftssachverständiger liefern wir die nötigen Erkenntnisse durch unsere gutachterlichen Analysen und Auswertungen durch diverse Analysen.

Wir untersuchen die Entwick­lung, Hintergründe und Ursachen von Insolvenzen, liefern Erkennt­nisse über die Ertragskraft des Unter­nehmens und den Liquiditäts­status.

Im Rahmen der ButzExpert-Insolvenz­analyse halten wir eine strenge Prüfungs­reihenfolge ein. Es werden u.a. die Struktur der Bilanz­positionen (Forderungen/Verbindlich­keiten), Umsätze, liquiden Mittel und signifi­kanten Kenn­zahlen sowie deren Entwicklung in der Vergangen­heit sowie stichtags­bezogen untersucht.

Für weiterführende Fragen und ein individuelles Angebot für Ihre speziellen Anforderungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns doch einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Präsentation

Unternehmenspräsentation

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.
Zustimmen